Hypnosetherapie

Hypnose ist ein Zustand fokussierter Aufmerksamkeit. Das Bewusstsein ist eingeschränkt und das Unterbewusstsein "ansprechbar". Wir erleben diesen Zustand regelmäßig, zum Beispiel, wenn wir gedankenlos vor uns hinträumen, tagsüber oder morgens, wenn der Wecker klingelt und wir uns erlauben, noch einige Minuten weiter zu dösen. In der Regel können wir dabei alles wahrnehmen, was um uns herum geschieht. Medizinische Heil-Hypnose, die von einem geschulten Therapeuten durchgeführt wird, birgt keine Gefahren in sich, sie wirkt schnell und ist damit ein effizientes und nachhaltiges Werkzeug bei Veränderungsprozessen. 

 

Die Showhypnose ist von der Hypnose zur Lebensberatung und Therapie deutlich zu unterscheiden. Show-Hypnotiseure möchten die Zuschauer unterhalten. Sie wenden psychologische Tricks an und nutzen die Macht des Gruppendrucks, um auf der Bühne den Eindruck zu erwecken, als hätten sie Macht über Menschen. Natürlich stimmt das nicht wirklich, denn jeder Teilnehmer macht freiwillig mit.



Ich leite die Hypnose gezielt ein und führe Sie zunächst in eine angenehme Tiefenentspannung, so dass wir an Ihrem Anliegen arbeiten können. Während einer Hypnosesitzung können wir sogar miteinander sprechen (und tun dies sogar die meiste Zeit über). Und natürlich können Sie sich später auch an alles erinnern. 

 

Sie glauben, Sie wären nicht hypnotisierbar?

Gegenfrage: Schlafen Sie denn hin und wieder?

Na also: Jeder, der schlafen kann, kann grundsätzlich auch hypnotisiert werden.

 

Aber nur, wenn Sie es auch wirklich wollen! Denn Hypnose gegen den eigenen Willen funktioniert nicht. Daher benötige ich dafür Ihre Mitarbeit - lassen Sie sich einfach darauf ein!

 

 

Ich bin für Sie da!