EMDR / HEMDR

Die Abkürzung EMDR steht für:
Eye Movement Desensitization and Reprocessing


Die Abkürzung HEMDR für:
Hypnotic Eye Movement Desensitization and Reprocessing

In den Jahren 1987 – 1991 wurde EMDR von Dr. Francine Shapiro entwickelt. Sie stellte fest, dass Sie mit dieser Methode schwer traumatisierten Menschen deutlich schneller helfen konnte als mit allen anderen psychotherapeutischen Verfahren.

 

Zunächst behandelte sie austherapierte Vietnam-Veteranen und konnte ihnen schon nach nur wenigen Therapiestunden mit EMDR helfen befreiter und besser zu leben.


Traumatische Ereignisse, Ängste, Trauer, Stress, Enttäuschungen und psychosomatische Schmerzzustände und vieles mehr, können heute dank EMDR erfolgreich behandelt werden.

 

Die Integration dieser sehr erfolgreichen Methode in die medizinische Hypnose stellt die Methode HEMDR dar. Im Zustand der Hypnose wird EMDR angewendet. Ein ganz besonderer Weg, um die Probleme der Patienten noch schneller und noch wirksamer zu lösen.

 

 

Links zu EMDR:

 

Wikipedia

WebMD